20150818_185528

Regen… Pause bei der Feldarbeit

Es regnet in Strömen – und das ununterbrochen. So gibt das nix mit der Feldarbeit. Kaum ist es mal trocken, gucke ich nach meinem Gärtchen. Alles in Ordnung hier 🙂 Ich hab mir direkt mal ein bisschen was fürs Abendessen mitgenommen. Und die riesen Zucchini

No Thumbnail

Gemüse on the fly

Einmal im Jahr mache ich immer eine kleine Radtour mit einigen Freundinnen. Wir suchen uns dann eine Strecke mit rund 40 – 50 km raus… und fahren dann doch meist ganz anders *g.  Heute ging es vom Kölner Hauptbahnhof am Rhein entlang bis Marienburg und dann

20150802_163539

Netze ausgebracht

Tja, was soll ich sagen. Gestern nicht abgedeckt… abends nicht gegossen… die Kohlrabi waren schon wieder deutlich minimiert. *määähhh! Also schnell mit Albert die mitgebrachten Netze auf dem Feld verteilt. Abgedeckt haben wir die Kohlrabi, die Kräuter  und den Grünkohl, alle vorhandenen Kohlköpfe und den

20150801_144143

Fleissiges Bienchen, reiche Ernte und nette Nachbarn

Es war wieder mal Zeit, sich ausgiebig auf dem Feld nützlich zu machen. Heute war die erste Feldsprechstunde nach dem Urlaub und es gab Samen und Jungpflanzen. Der Kohlrabi war vor Ort leider schon ausgegangen… ich hab aber auch einfach kein Glück. Alle meine bisherigen

20150801_140126

Rankhilfen für Erbsen und Stangenbohnen

Nach der ersten Inspektion und wieder fast einer ganzen Woche regen war heute endlich Zeit (und Wetter), um die Rankhilfen aufzubauen. Für die Stangenbohnen hatte ich zwar ein paar Stöcke in die Erde getrieben, es stellte sich jetzt aber heraus, dass die doch etwas zu

20150723_190840

Im Urlaub ist alles wunderbar gewachsen

Ohhh – wie war das schön, nach dem Urlaub wieder aufs Feld zu gehen. Ich musste ein bisschen warten, weil das Wetter einfach zu schlecht war, aber dann hat es mich doch hin getrieben. Und wie toll alles aussah… Die Erbsen waren schon kleine Büschchen,

20150611_073231

Abwesenheitsnotizen

Es war richtig schön, aus dem Urlaub ein paar Gartennews zu bekommen. Und die möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten: Montag, 29.  Juni 2015: Arbeit  3/4 Std  mit 2 Personen Jede Menge Kartoffelkäfer gesammelt Wirsing von Raupen angefressen, jedoch keine Raupen gefunden Netz von den

20150609_075452

Urlaubsvertretung Heike meldet sich zum Dienst

Morgen geht es also für drei Wochen nach Schweden und heute bin ich mit Heike, meiner Urlaubsvertretung, aufs Feld geradelt, um ihr alles zu zeigen. Zum Glück muss – bis auf ein bisschen Wasser auf die Jungpflanzen von gestern – nichts gemacht werden. Es ging

20150624_175923

Urlaubsvorbereitungen

So steht er also an, der diesjährige Jahresurlaub. Und gerade zu der Zeit, zu der es richtig heiß werden soll, ich die Gartenarbeit liebgewonnen habe und die erste Ernte langsam näher rückt. Määähhhhh…. Naja, so ist es nun mal und man muss auch loslassen können

Kartoffelkäfer :-(

Der Feind in meinem Beet – Kartoffelkäfer & Co.

Nach einer Woche regnerischem Wetter und vielen Terminen war ich heute (Sonntag) mal wieder auf dem Feld. Ich habe mich richtig drauf gefreut und mich auf einen längeren Aufenthalt vorbereitet. Auf dem Plan stand: das Auflockern des Bodens, der nach dem Regen hart geworden ist,