Gartenübernahme – der Anstaltsgarten ist eröffnet

Die Eröffnungsfeier ist im vollen Gange.

Die Eröffnungsfeier ist im vollen Gange.

Neugierige Nachbarn

Neugierige Nachbarn

Mit einem großen Fest wurden heute Nachmittag die Gärten von meingemuesegaertchen.de an die Pächter übergeben. Alle brachten Kuchen mit, es gab Kaffee, Tee und alkoholfreie Getränke dazu (zumindest bei mir)  jede Menge Erwartungen und Fragen. Wie wird unser Garten aussehen? Wie groß sind 40 qm? Wer sind meine Nachbarn? Werden wir es schaffen, dass unsere Pflanzen gedeihen und wir etwas ernten können? Wie viel Arbeit kommt auf uns zu? Was ist, wenn es uns keinen Spaß macht?  Puuuhhhhh….

Erst das Schild beschriften

Erst das Schild beschriften

Zum Glück gab es dann etwas zu tun und die Gedanken konnten sich beruhigen. Die Gärten müssen mit Namensschildern versehen werden. Wir mussten nicht lange überlegen, wie unser Garten heißen sollte. Nachdem meine Tochter (mit drei Jahren) mal zu Freunden gesagt hat, dass sie im Irrenhaus wohnt, haben wir unser Haus in „Die Anstalt“ umgetauft – da war doch klar, dass unser Garten der Anstaltsgarten sein musste – logisch, oder?

Dann den Garten markieren.

Dann den Garten markieren.

Also haben wir unser Schild bemalt, mit den Nachbargärtnern geklönt und gefachsimpelt und uns vom meingemuesegaertchen.de-Team Tipps und Tricks geholt. Viel mehr war heute nicht zu tun. Der Garten soll am Mittwoch abgedeckt werden – ich bin gespannt!

Zeit auf dem Feld: 1 Stunde
Anfahrt mit dem Auto.

Der Anstaltsgarten am 10.05.2015

Der Anstaltsgarten am 10.05.2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *