Monthly Archives: August 2015

20150831_211508

Kartoffelernte die Zweite

Nach einem langen Arbeitstag geht doch nichts über ein bisschen Bewegung. Und statt ins Fitness-Studio zu gehen, habe ich bei dem heißen Wetter lieber mal kurz im Garten vorbei geschaut. Vielleicht braucht das mittelalte Gemüse ja ein bisschen Wasser?! Dachte ich zumindest. So war es

20150826_211125

Nachternte

Huiiii – es wird Herbst. Kaum bin ich noch mal schnell abends nach dem Essen in den Garten gefahren, schon ist es auch schon dunkel. Menno… eigentlich wollte ich nicht nur 2 Reihen Kartoffeln ernten, sondern auch noch ein bisschen Spinat säen. Na ja. Dann

20150825_191232

Kindergarten… oder Jugend erntet

Heute habe ich meinen Junior (12 Jahre alt) gebeten, ich aufs Feld zu begleiten. Ich wollte nur mal kurz nach dem Rechten sehen… sicher ist wieder eine Zucchini fertig. Und da sich das nicht nach viel Arbeit anhörte, hat er eingewilligt mit zu kommen. Vor

20150820_121158

Auflockern und abtransportieren

Hihi – herrlich, wenn man jedes Mal die Packtaschen am Fahrrad voll hat, wenn man vom Garten wieder nach Hause fährt. Geplant war heute, alle Zwiebeln zu ernten. Gesagt, getan… ein Jahresvorrat wird das aber nicht *g – dafür essen wir einfach zu gerne Zwiebeln.

20150818_185528

Regen… Pause bei der Feldarbeit

Es regnet in Strömen – und das ununterbrochen. So gibt das nix mit der Feldarbeit. Kaum ist es mal trocken, gucke ich nach meinem Gärtchen. Alles in Ordnung hier 🙂 Ich hab mir direkt mal ein bisschen was fürs Abendessen mitgenommen. Und die riesen Zucchini

No Thumbnail

Gemüse on the fly

Einmal im Jahr mache ich immer eine kleine Radtour mit einigen Freundinnen. Wir suchen uns dann eine Strecke mit rund 40 – 50 km raus… und fahren dann doch meist ganz anders *g.  Heute ging es vom Kölner Hauptbahnhof am Rhein entlang bis Marienburg und dann

20150802_163539

Netze ausgebracht

Tja, was soll ich sagen. Gestern nicht abgedeckt… abends nicht gegossen… die Kohlrabi waren schon wieder deutlich minimiert. *määähhh! Also schnell mit Albert die mitgebrachten Netze auf dem Feld verteilt. Abgedeckt haben wir die Kohlrabi, die Kräuter  und den Grünkohl, alle vorhandenen Kohlköpfe und den

20150801_144143

Fleissiges Bienchen, reiche Ernte und nette Nachbarn

Es war wieder mal Zeit, sich ausgiebig auf dem Feld nützlich zu machen. Heute war die erste Feldsprechstunde nach dem Urlaub und es gab Samen und Jungpflanzen. Der Kohlrabi war vor Ort leider schon ausgegangen… ich hab aber auch einfach kein Glück. Alle meine bisherigen